Umwelteinsätze

Haben Sie Lust auf einen Arbeitseinsatz, bei dem Sie sich aktiv für die Umwelt einsetzen und der ihre Gruppe zusammenschweisst?

Wir bieten Schulklassen, Firmen und Gruppen die Möglichkeit, tage- oder wochenweise von Ende Juli bis Oktober einen unvergesslichen Umwelteinsatz in wunderschöner Naturkulisse zu absolvieren. Bei der Durchführung von Aufwertungsmassnahmen wie z.B. Entbuschen, Mähen und Pflegen von ökologisch wertvollen Lebensräumen schaffen die Teilnehmer ideale Bedingungen für lichtbedürftige Tier- und Pflanzenarten und lernen dabei ökologische Zusammenhänge kennen. Bei der gemeinsamen Arbeit wird das „Wir-Gefühl“ der Gruppe gestärkt, die Sozialkompetenz des Einzelnen gefördert und ein neuer, meist nicht gekannter Kontakt zur Natur hergestellt: mit den Händen arbeiten, dreckig sein, die Launen der Natur (ob Sonne oder Regen) intensiv erleben sowie an etwas dranbleiben und dabei auch noch Sinnvolles erledigen.

Die Einsätze finden bei jedem Wetter statt und sind für Teilnehmer ab ca. 12 Jahren geeignet.

Die Kosten für den Transport vom Treffpunkt im Neckertal zum Einsatzort, die Betreuung durch Fachpersonen im Feld und die Bereitstellung von Werkzeug übernimmt das Landschaftskonzept Neckertal. Die Gruppen kommen für den Transport ins Neckertal, die Verpflegung und die allfällig notwendige Unterkunft selber auf.

Wir würden uns sehr freuen, mit Ihrer Gruppe einen Umwelteinsatz durchzuführen und ein individuelles Programm mit Ihnen zusammen zu gestalten.

 

Kontakt:  

Sandra Gerlach, Berg 5, 9113 Degersheim, 077 422 17 24, sandra.gerlach@gmx.ch

  

Stolz präsentiert die Klasse der Kantonsschule am Brühl aus St. Gallen einen der vielen von ihnen zusammengerechten Grashaufen.

Die Einsätze werden mit aktiver Umweltbildung verbunden.
In wie fern der geleistete Umwelteinsatz die jungen Föhren in der Föhrenweide fördert, wird hier den Teilnehmern einer Firma vom Eigentümer Emil Jud erläutert.